Header Magnolia Bestattungen

Berliner Bestattungsinstitut: Damals und Heute

Wenn Sie einen verlässlichen und erfahrenen Partner für alle Fragen rund um
eine Bestattung brauchen, bietet Ihnen das Bestattungsinstitut Magnolia das
Beste aus bewährter Tradition und moderner Flexibilität. Magnolia bietet
einen Rundum-Service, von der ganz persönlichen Sterbebegleitung im
Vorfeld über die routinierte Abwicklung aller Formalitäten von A-Z bis hin zu
Sonderwünschen.

Bestattungsinstitut mit Seele

Knapp eine Million Menschen sterben jedes Jahr in Deutschland, Tendenz steigend.  Dennoch sollte eine Beerdigung kein seelenloser bürokratischer Verwaltungsakt am Fließband sein. Die unpersönlichen und standardisierten Prozesse bei etablierten großen Bestattungsinstituten haben die
Geschäftsführerin immer gestört. Sie hat das Bestattungsinstitut Magnolia gegründet, um auf die persönlichen Wünsche der Verstorbenen und Hinterbliebenen mit Fürsorge und Sensibilität eingehen zu können.

Ein Sarg mit einem durchsichtigen Deckel, der rundherum mit Blumen geschmückt ist, steht auf der ausziehbaren Lade eines Leichenwagens. Man kann durch den Deckel die weiße Innenauskleidung des Sarges sehen.

Menschlich Abschied nehmen

Die Dienstleistungsangebote des Berliner Bestattungsinstituts Magnolia sind vielfältig:

Blick von schräg oben auf einen Holztisch. Von rechts unten und links oben im Bild kommend, sieht man die Unterarme und Hände von zwei Personen, die sich am Tisch gegenübersitzen. Beide halten Teetassen, und die eine Person hat eine ihrer Hände auf die Hände der anderen gelegt.

– Im Vorfeld eines erwarteten Todes kann gemeinsam in Ruhe geplant und besprochen werden, was alles auf einen zukommt.

– In einer Kennenlernphase und in intensiven Gesprächen wird gemeinsam die
angemessene Form der Beerdigung entwickelt.

– Bei plötzlich und überraschend eintretenden Sterbefällen muss nichts überstürzt werden: Beim Bestattungsinstitut Magnolia sind Hinterbliebene meist verblüfft darüber, mit welcher Ruhe, Würde und Zeit man gemeinsam den Weg durch alle Stationen eines Abschieds gehen kann.

Das sind die Bestatterinnen von Magnolia

Magnolia Geschäftsführerin Helena Giuffrida hat jahrelang Erfahrung beim größten Anbieter von Bestattungsdienstleistungen in Deutschland gesammelt. Durch persönliche Schicksalsschläge kennt sie das Bestattungswesen auch von der Kundenseite, sowohl in Deutschland als auch in Italien, wohin sie als Bestatterin ebenfalls bestens vernetzt ist. Beim traditionellen deutschen Bestattungsinstitut auf vielen Fortbildungen hat sie alle Gewerke der Branche von der Pike auf gelernt:
– Von der Abholung über die Erstversorgung der oder des Verstorbenen
– Von Hygiene-Bestimmungen und Gesetzeslagen über das Einbalsamieren
–  Die vollständigen bürokratischen Abläufe rund um Grabmiete, Grabstein,
Friedhofsgärtner, Sarg, Urne, Trauerfeier oder Gebühren.

Zusammen mit Veronica, Sarah und Silke sorgt Helena mit  Magnolia für eine Rückkehr zu einem traditionellen Umgang mit einem Trauerfall , also individuell und ohne Zeitdruck. Gleichzeitig ist Magnolia immer auf der Suche nach neue und Natur freundlichen Bestattungsarten.

Eine Urne steht auf einer Wiese. Sie ist in mit Blüten besticktes und mit Troddeln behängtes Leinentuch gewickelt.

Magnolia arbeitet gerne mit Partner Zusammen

Baumfrieden bietet eine schöne und natürliche Art der Beisetzung. Für alle Fragen ist  Magnolia Bestattungen direkt für Sie da. Rufen Sie einfach an!

Baumfrieden Baumbestattung

Im Friedwald seine letzte Ruhe finden. Magnolia Bestattungen hilft Ihnen bei der Organisation dieser Bestattungsmöglichkeit

Partner Logo Friedwald Bestattung in der Natur